(13.04.2018, Neuhof / Bad Sachsa, DK) Am Freitag trafen sich 16 Kameradinnen und Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Neuhof zu ihrem zweiwöchig stattfindenden Übungsdienst im Feuerwehrhaus. Thema der Ausbildung lautete Technische Hilfeleistung, mit dem Schwerpunkt auf patientengerechte Rettung aus einem verunfalltem PKW. Als Übungsobjekt stelle das Autohaus Frotscher aus Bad Sachsa einen ‘‘Opel Astra Combi‘‘ zur Verfügung. Nach Aufbau des Ablageplatzes für die Gerätschaften der technischen Rettung, Ausleuchten der Einsatzstelle, sowie einer kurzen Einweisung in die Lage durch die beiden eingesetzen Gruppenführer, konnte das Abarbeiten des vorgefundenen Szenarios beginnen.Eine eingeklemmte Person sollte mittels Spineboard (Transporttrage) aus dem verunfallten PKW über die Fahrerseite befreit werden. Nachdem die Scheiben der Fenster entfernt worden, wurden nachfolgend die vordere und die hintere Tür mittels Spreizer entfernt, im Weiteren wurde der B-Holm des Fahrzeuges mittels Rettungsschere komplett heraus geschnitten. Durch die so entstandende große Seitenöffnung konnte die Person mit dem, im letzten Jahr durch den Förderverein der Wehr beschafften Spineboard, schonend aus dem Fahrzeug befreit werden.

Da nicht oft die Möglichkeit besteht die Rettung aus einem Fahrzeug zu üben, wurde nach der Befreiung der eingeklemmten Person, in einem weiterem Abschnitt des Ausbildungsdienstes , vorhandenes Wissen der technischen Rettung vertieft und neue Möglichkeiten, zum Beispiel das Arbeiten mit der Säbelsäge am Fahrzeug, ausprobiert. So konnten alle Teilnehmer mit Schere und Spreizer arbeiten, ein Gefühl für die Geräte entwickeln und ihr Erlerntes sofort umsetzen.

Ein besonderer Dank gilt dem Autohaus Frotscher für die Zuverfügungstellung des PKWs.

20180413 204903 20180413 211120

JSN Epic template designed by JoomlaShine.com