(01.01.2018, Bad Sachsa, DK) Nach einer ruhigen Silvesternacht wurden die Feuerwehren Bad Sachsa und Neuhof am Neujahrsmorgen um 8:45 Uhr zu einem Zimmerbrand in die Roonstraße alarmiert.

Der Löschzug der beiden Stützpunktfeuerwehren, bestehend aus ELW 1, LF 20, TLF 16/25 und DLK 23/12 aus Bad Sachsa, sowie dem LF 10/12 aus Neuhof rückten umgehend aus und konnten vor Ort  an der gemeldeten Adresse kein  Schadenfeuer feststellen.

Im weiteren Verlauf wurde der Anrufer befragt und die nähere Umgebung erkundet. Der nachgerückte Rüstwagen der Freiwilligen Feuerwehr Neuhof konnte somit als erstes Fahrzeug die Einsatzstelle verlassen. Alle weiteren Kräfte rückten nach kurzer Zeit ebenfalls ein.

Es wird vermutet, dass durch Nebel und die aufgehende Sonne eine optische Täuschung entstand, sodass die alarmierten Kräfte nicht tätig werden brauchten.

Neben den beiden Feuerwehren waren ein RTW der Rettungswache Bad Sachsa, sowie ein Notarzteinsatzfahrzeug aus Osterode und zwei Streifenwagen der Polizei im Einsatz. Nach ca. einer Stunde konnte der Einsatz beendet werden.

JSN Epic template designed by JoomlaShine.com